Wasserski & Wakeboard im Verein!

Unsere aktive Trainings-Saison läuft vom 1. Mai bis zum 3. Oktober. Die Trainingszeiten sind am Sonntagmorgen, am Mittwochabend und von Juni bis August auch am Freitagabend im Wasserski- und Wakeboardpark Süsel. 

Unsere Wakeboard- und Wakeskate-Spitzenläufer nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil.

Zur Zeit haben folgende Mitglieder eine Wettkampflizenz des Deutschen Wasserski- und Wakeboardverbandes e.V.:

(Steckbrief jeweils per Klick auf den Namen)

Luke Boomers 

Sean Boomers 

Erwin Broos

Arnim Lange

Lennart Machedanz

Marleen Olesch

Michael Olesch

Daniela Henriette Olesch

Niles Wittmack

 

Hier ein paar Eindrücke vom Kader-Training: Fotos vom Training am 15. Juli 2015

 

Unsere Wasserski-Spitzenläufer nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Hier werden zur Zeit die Disziplinen Slalom und Trickski gefahren.

Zurzeit haben folgende Läufer eine Wettkampflizenz des Deutschen Wasserski- und Wakeboardverbandes e.V.:

(Steckbrief jeweils per Klick auf den Namen)

Götz Barop

Jan Rabe

Stephan Römer

 

 

Angaben gemäß §5 TMG:

Wasserskiclub Süsel e.V.
Süseler Moor 2  (c/o Wasserski Süsel)
23701 Süsel

Vertreten durch den Vorstand:  

Götz Barop (1. Vorsitzender)

Kontakt:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintragung im Vereinsregister:

Amtsgericht Lübeck VR 440 EU

Verantwortlich für den Inhalt nach §55 Abs. 2 RStV:  

Oswald Römer, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Urheber- und Markenrechtshinweise

Alle Texte, Fotos und Graphiken, die auf dieser Web-Adresse wahrnehmbar sind, unterliegen urheberrechtlichem Schutz.

Das Downloaden (Speichern) und/oder Weiterverarbeiten sämtlicher Daten dieser Web-Adresse ist jenseits der browser- oder betriebssystembedingten temporalen Speicherung ohne die Genehmigung der Urheber unzulässig und kann jederzeitige zivilrechtliche und strafrechtliche Schritte nach sich ziehen.

Lediglich das Downloaden von Texten zum persönlichen, individuellen und nicht gewerblichen Gebrauch ist erlaubt.

Die mit dem markenrechtlichen ® dargestellten Logos und Schriftzüge sind einzeln oder kombiniert als Marken beim Deutschen Patentamt registriert. Jede Verletzung des markenrechtlichen Schutzes wird durch die Rechtsinhaber verfolgt. 

Inhaltshaftung

Für die Richtigkeit der Texte und Darstellungen auf dieser Web-Adresse wird keinerlei Haftung übernommen. Die einzelnen Elemente wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können aber stets auch Fehler enthalten.

Für unverlangt per E-Mail, per Fax oder auf anderem Wege eingesandte Inhalte wird keine Haftung übernommen. Es besteht kein Anspruch auf Herausgabe.

Die Inhalte von Seiten, auf die unsere Links verweisen, sind uns nicht dauerhaft und im Detail bekannt. Wir machen uns diese Inhalte nicht zueigen und übernehmen für diese keinerlei Haftung.

 

*** Aktuelles ***

Wettkampfauftakt in Kiefersfelden - oben Schnee, unten Wasserski

Stephan berichtet vom 1. internationalen Wasserki-Wettkampf in 2019:

Auch in diesem Jahr habe ich mich wieder auf die lange Reise an die österreichische Grenze nach Kiefersfelden zum Internationalen Auerbräu-Cup vom 24. bis zum 26.5.2019 gemacht. Das kalte Wetter im Süden hatte zur Folge, dass die Spitzen des Kaisergebirges noch deutlich mit Schnee bedeckt waren.

Am Tag meiner Anreise und während des Trainings am Donnerstagabend zeigte das Thermometer dann allerdings angenehme 20°. Wie in jedem Jahr passte auch in diesem Jahr im Training nicht viel zusammen. Das Fahrgefühl beim Slalom unterscheidet sich aufgrund der Masten-Konstellation deutlich von unserer Anlage in Süsel. Nach 6 Starts konnte ich mich dann einigermaßen auf den Kurs einstellen.

Den Freitag habe ich zur Regeneration genutzt, um frisch und pünktlich am Samstag um 8.00 Uhr in den Wettkampf zu starten. Mit neuem Ski-Setup und letztem Feintuning der Finne und Bindung eine Woche zuvor gelang es mir nach der 16m-Leine auch die 14er und 13er durchzufahren. An der 12m-Leine war nach 3 Bojen Schluss, was mir den 3. Platz einbrachte.

Der anschließende Trickski-Run ergab 3.160 Punkte und einen 5. Platz.

Auch wenn der Wettkampf in diesem Jahr etwas schwächer besetzt war als in den Vorjahren, haben mir die Leistungen wichtige Punkte für das internationale Ranking 2019 beschert.

(Stephan Römer)